Startseite

Dr. Manfred Vohrer

Ehrenmitglied Europäisches Parlament, FDP-Mitglied

GdP-Logo quer 4c

“Opa Manni”

Ape-Fahrer

logo_kib_1000x300-1

Heinrich Strößenreuther

Mitgründer Changing Cities, GermanZero und KlimaUnion

h4f

Ursula Sladek

Unternehmerin, Bundesverdienstkreuz

Logo Omas for Future

Prof. Dr. Volker Quaschning

Mitinitiator Scientists for Future

Prof. Dr. Sebastian Seiffert

Chemie-Professor

P4F_Logo

Kurt Gramlich

Vorsitzender Klimabeirat Stadt Gütersloh

Franz Alt

Journalist & Buchautor

Prof. Dr. Martin Hundhausen

Physik-Professor

Prof. Ernst von Weizsäcker

Umweltautor

bundesverband_klimaschutz_logo-1

Dr. Jörg Lange

Experte für öklogische Zusammenhänge

Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften

Klaus Mindrup

Ehemaliger SPD-Abgeordneter

Prof. Dr. Eicke Weber

Senator Bundesverband d. Mittelständischen Wirtschaft, FDP-Mitglied

colory

Katja Diehl

Mobilitäts-Expertin

FfF_Logo-1
naju_logo_

Die Zitate können auf der Social-Media-Seite in guter Qualität heruntergeladen und weitergeteilt werden.

So stehen die abgeordneten zum Tempolimit

Die Mehrheit der Gesellschaft steht hinter einem Tempolimit – Wie positionieren sich unsere Vertreter*innen im Bundestag?

Finde es heraus und fordere die Abgeordneten Deines Wahlkreises mit zwei Klicks dazu auf, eine klare Haltung einzunehmen und sich für ein (temporäres) Tempolimit einzusetzen!

Darum ein Tempolimit

Es gibt viele gute Gründe für ein Tempolimit – jetzt mehr denn je:

  • Unabhängigkeit: Ein Tempolimit reduziert Deutschlands Abhängigkeit von (russischen) Ölimporten.
  • Klimaschutz: Ein Tempolimit reduziert Emissionen.
  • Leben retten: Ein Tempolimit reduziert schwere und tödliche Unfälle.
  • Kostengünstig: Die Einführung eines Tempolimit kostet uns kaum etwas.
  • Freie Fahrt: Ein Tempolimit reduziert Staus und der Verkehr läuft flüssiger – damit werden Fahrten entspannter & planbarer.
  • Demokratie: Die Zustimmung für ein Tempolimit in Deutschland wächst.
  • Gesundheit: Ein Tempolimit reduziert verschiedene Luftschadstoffe, die sich negativ auf Gesundheit und Produktivität auswirken.
  • Kosteneinsparungen: Ein Tempolimit reduziert schwere Unfälle und gesundheitliche Beeinträchtigungen, für die wir alle bezahlen.
  • Direkte Wirkung: Ein Tempolimit kann sofort eingeführt werden.

Unterstütze die Kampagne!

Teile die Kampagne online – ohne unbedingt eigenen Content erstellen zu müssen.

Starte mit wenig Aufwand eine lokale Kampagne, um die Abgeordneten Eures Wahlkreises vom Tempolimit zu überzeugen!

– egal, wie viele Ressourcen Du hast.

Weiterführende Links

Artikel

  • ZEIT: “Tempolimit während der Ölkrise 1973/74 hat die Anzahl der schweren Unfälle halbiert”
  • RND.de: “FDP-Chef Lindner schließt Tempolimit nicht mehr aus”
  • WELT / Manager-Magazin: „Müssen umdenken“ – Audi-Chef für Tempolimit
  • Ingenieur.de: 8 Thesen im Check: Sicherheit, Spritverbrauch, Staugefahr, Konzentrationsfähigkeit, Zeitersparnis, Umweltschutz, Autoindustrie & persönliche Freiheit
  • Businessinsider.de: “Die Bundesregierung sollte zumindest über ein zeitlich begrenztes Tempolimit nachdenken.”
  • Informationsdienst Wissenschaft: “Ökonomen aus Passau und Berlin: Tempolimit gut für Gesundheit und Klima”
  • Tagblatt.ch: “100 statt 120 Stundenkilometer. Der Verkehrs-Club der Schweiz will das Tempo auf der Autobahn drosseln
  • Businessinsider.de: “Ohne Tempolimit bleibt Deutschland zurück
  • Ingenieur.de: “Tempolimit auf Autobahn würde 1,7 Milliarden Liter Sprit sparen
  • Berlinspectator.com: “Germany: Discussion About Autobahn Speed Limit Returns”
  • Stern.de: “Heizungen runterdrehen, aber kein Tempolimit – bei der “New York Times” wundert man sich über Deutschland
  • Edison.media: Dadurch, dass auch Treibstoff viel “graue Energie” (v.a. Stom) benötigt, reduziert ein Tempolimit auch den Strombedarf.
  • Spiegel.de: “Tempolimit könnte bis zu 140 Todesfälle im Jahr verhindern”
  • Nytimes.com: “In Energy Crunch, Germany Turns Down Heat but Won’t Limit Autobahn Speeds
  • Spiegel.de: “Warum Tempo 100 vielen Niederländern noch zu schnell ist” (Spiegel+)
  • RP-Online:Weniger Unfälle nach Tempolimit in den Niederlanden” (RP+)

Meinungsumfragen

  • Spiegel.de: “Mehrheit befürwortet temporäres Tempolimit auf Autobahnen” (55% dafür, 39% dagegen); 25.07.2022
  • Autohaus.de: “Fast drei Viertel sind […] für ein Tempolimit auf Deutschlands Autobahnen” (69% dafür, 24% dagegen); 24.05.2022
  • Zeit.de: “Mehrheit der Deutschen für ein Tempolimit auf Autobahnen” (57% dafür, 33% dagegen); 17.04.2022
  • Statista.com: 42% stark dafür, 22% eher dafür, 15% eher dagegen, 21% stark dagegen; 20.01.2022

Wissenschaftliche Artikel

Statements

Positionierungen nach Fraktion

134 gesamt
79
von 206
4
von 196
26
von 117
6
von 92
19
von 39

Die detaillierten Positionierungen aller Abgeordneten – für welches Tempolimit sie sind und ihre Kommentare dazu – findest Du in unserem Online-Tool. Dort kannst Du auch mit wenigen Klicks und bereits vorbereiteten Mails dabei unterstützen, dass sich endlich alle Abgeordneten klar positionieren!